Nils KassebohmNils Kassebohm

Rechtsanwalt Nils Kassebohm

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Nils Kassebohm ist Partner der Kanzlei Gercke | Wollschläger. Er gilt als erfahrener Verteidiger „mit Blick für das Wesentliche“.

Vita

Nils Kassebohm – Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht
Nils Kassebohm – Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Nils Kassebohm studierte nach dem Abitur bis 1998 Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Das Juristische Referendariat – mit Auslandsaufenthalt in London – leistete er im Gerichtsbezirk des OLG Köln beim Landgericht Bonn. Den Titel Fachanwalt für Strafrecht trägt er bereits seit 2005.

Schon während seines Studiums war er für eine Anwaltskanzlei in Bonn tätig. Seit seiner Zulassung zur Rechtsanwaltschaft im Jahr 2001 ist Rechtsanwalt Kassebohm ausschließlich im Strafrecht tätig. Seine anwaltliche Tätigkeit nahm er 2001 in der Kölner Strafrechtskanzlei Brüssow auf. Ab 2003 war er sodann als Strafrechtler bei der traditionsreichen Bonner Kanzlei Eimer Heuschmid Mehle tätig, seit 2008 als Partner. 2016 wechselte er zur Kanzlei Gercke | Wollschläger.

Rechtsanwalt Kassebohm hat in zahlreichen großen Wirtschaftsverfahren verteidigt, etwa im sog. "Müllskandal", im FlowTex-Komplex vor dem Landgericht Mannheim, im Bonner WCCB-Verfahren oder im Ermittlungsverfahren zum Einsturz des Kölner Stadtarchivs. Aktuell verteidigt er unter anderem in einem Steuerstrafverfahren zu den sog. "Panama Papers". Er verteidigt und berät in allen Bereichen des Strafrechts. Zu seinen Schwerpunkten gehören neben dem Wirtschaftsstrafrecht unter anderem das Steuer-, Zoll- und Außenwirtschaftsstrafrecht sowie das Computer- und Medienstrafrecht.

Rechtsanwalt Kassebohm gilt als "sehr versiert" (Juve Handbuch 2012/2013) "mit Blick für das Wesentliche" (Juve Handbuch 2014/2015), als "etablierter Strafrechtler" und "unermüdlicher Kämpfer" (Juve Handbuch 2016/2017) bzw. als Verteidiger, der bundesweit "immer mehr in Erscheinung tritt" (Nomos Kanzleihandbuch 2014). Er steht zum wiederholten Mal in der FOCUS-Liste der "Top-Rechtsanwälte in Deutschland im Fachbereich Strafrecht".

Rechtsanwalt Kassebohm ist langjähriger Sprecher des Strafrechtsausschusses des Bonner Anwaltvereins. Er ist Dozent der Deutschen Anwalt Akademie für den Fachanwaltslehrgang IT-Recht

Rechtsanwalt Kassebohm spricht Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Portugiesisch.

Nils Kassebohm – Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht
Nils Kassebohm – Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht

Publikationen

Monographien

  • Herausgeber der Festschrift für Volkmar Mehle zum 65. Geburtstag, 2009, Nomos-Verlag (gemeinsam mit: Rechtsanwalt Dr. Stefan Hiebl und Prof. Dr. Hans Lilie)

Aufsätze

  • Zeugen richtig befragen, NJW 2009, 200
  • § 69 Abs. 1 S. 1 StPO und Verteidigung während der Zeugenvernehmung durch das Gericht, in: Bub/Mehle/Schumann (Hrsg.), Festschrift für Peter Gauweiler, 2009, S. 323
  • Die auswärtigen Beziehungen der Bundesrepublik Deutschland im Außenwirtschaftsstrafrecht, in: Hiebl/Kassebohm/Lilie (Hrs.), Festschrift für Mehle, 2009, S. 307

Rezensionen

  • Rezension "Jürgen R. Müller, Die Selbstanzeige im Steuerstrafverfahren. Praxis – Beratung – Gestaltung", in: Strafverteidiger Forum 2012, 119
  • Rezension "Wendler/Hoffmann, Technik und Taktik der Befragung im Gerichtsverfahren", in: Strafverteidiger Forum 2009, S 351

Vorträge

25. Mai 2017

Strafrecht berechenbar machen? Hilft der Computer?

Vortrag von RA Nils Kassebohm auf dem 68. Deutschen Anwaltstag in Essen, 13.30 Uhr, Saal Rheinland, Messe Süd, Essen

1. Juli 2016

"Globalisierung im Wirtschaftsstrafverfahren – grenzüberschreitenden Datenbeschaffung im Ermittlungsverfahren"

Vortrag von Rechtsanwalt Kassebohm auf der Fortbildungsveranstaltung "Bonner Freitag – neues Wirtschaftsstrafrecht", Bonn

18. Mai 2016

"Akteneinsicht 2.0 – elektronischer Rechtsverkehr in Strafsachen und seine Auswirkungen"

Vortrag von Rechtsanwalt Kassebohm anlässlich der Mitgliederversammlung der Strafverteidiger Vereinigung-NRW e.V.

4. Oktober 2013

„Sammeln und Verwerten. Transnationale Informationsgewinnung und Rechtshilfe“

Vortrag von Rechtsanwalt Kassebohm anlässlich des 6. EU-Strafrechtstags

8. November 2003 

"Rechtliche Einordnung und Darstellung spezieller Probleme des Datenklaus"

Vortrag von Rechtsanwalt Kassebohm auf dem 4. Internetforum im Rahmen des Strafverteidiger-Kolloquiums der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht im DAV 2003 in Köln