Dr. Sebastian WollschlägerDr Sebastian Wollschläger

Rechtsanwalt Dr. Sebastian Wollschläger

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht und Steuerrecht Dr. Sebastian Wollschläger ist Partner der Kanzlei Gercke | Wollschläger. Er verteidigt und berät in allen Bereichen des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts; er gilt darüber hinaus als versierter Revisionsrechtler.

Vita

Dr. Sebastian Wollschläger – Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht und Steuerrecht
Dr. Sebastian Wollschläger – Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht und Steuerrecht

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht und Fachanwalt für Steuerrecht Dr. Sebastian Wollschläger ist Partner der Kanzlei Gercke | Wollschläger. Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität Göttingen mit den Schwerpunkten Strafrecht sowie Kriminologie, Jugendstrafrecht und Strafvollzug.

Nach dem Abschluss des 1. Staatsexamens absolvierte er sein Referendariat in Braunschweig, Göttingen und Berlin. U.a. arbeitete er in einer überregional tätigen, auf die Strafverteidigung spezialisierten, Göttinger Anwaltskanzlei sowie einer im Wirtschaftsrecht tätigen Berliner Kanzlei.

Nach Abschluss des 2. Staatsexamens war Herr Dr. Wollschläger als angestellter Rechtsanwalt in einer mittelständischen Berliner Kanzlei tätig, die auf die Privatisierung öffentlicher Unternehmen, die rechtliche Begleitung von Vergabeverfahren und das Wettbewerbsrecht spezialisiert war. Herrn Dr. Wollschläger oblag dabei insbesondere die straf- und ordnungsrechtliche Beratung der Mandanten.

Anschließend war Herr Dr. Wollschläger wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Strafrecht und Strafprozessrecht der Universität Köln. In dieser Zeit promovierte er mit "summa cum laude" im Wirtschaftsstrafrecht. Für seine Arbeit wurde er mit dem CBH-Promotionspreis der Universität zu Köln für die beste strafrechtliche Dissertation seines Jahrgangs ausgezeichnet.

Rechtsanwalt Dr. Wollschläger ist als Dozent in der Ausbildung von Referendaren im Strafrecht im Bezirk des OLG Köln sowie regelmäßig für den Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung (vhw) tätig. Er veröffentlicht regelmäßig in strafrechtlichen Publikationen zu wirtschafts- und steuerstrafrechtlichen Themen.

Aktuell verteidigt er insbesondere einen der Hauptbeschuldigten in dem Verfahrenskomplex „Sparkasse KölnBonn/Esch-Fonds“, im sog. "CO2-Verfahren" sowie im "VW-Diesel-Verfahren". Er gilt als "sehr kompetent bei Korruptionssachen" (Juve Handbuch 2016/2017); darüber hinaus gehört das Steuerstrafrecht – insbesondere auch die Selbstanzeigeberatung – zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten. Er ist zudem in der Korruptionsprävention für diverse Unternehmen und öffentliche Körperschaften tätig. Weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist schließlich das Revisionsrecht ("Revisionsprofi", Juve Handbuch 2015/2016) sowie die Tätigkeit im Wiederaufnahmeverfahren. Das Handelsblatt führt ihn gemeinsam mit dem US-Verlag Best Lawyers, der weltweit Anwaltsrankings erstellt, zum wiederholten mal in der Liste "Die besten Anwälte" als Experten für Strafrecht. Laut Focus Spezial "Deutschlands Top-Anwälte" (2017), das auf eine umfassende Recherche des Instituts Statista zurückgreift, gehört Herr Dr. Wollschläger zu den "Top-Anwälten im Fachbereich Strafrecht".

Rechtsanwalt Dr. Wollschläger spricht deutsch und englisch.

Dr. Sebastian Wollschläger – Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht und Steuerrecht
Dr. Sebastian Wollschläger – Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht und Steuerrecht

Publikationen

Kommentare/Handbücher

  • Kommentierung des Abschnitts "Straftaten gegen den Wettbewerb" (§§ 298–302 StGB), in Leipold/Tsambikakis/Zöller (Hrsg.), Anwaltkommentar/StGB (2010)
  • Kartellrechtliche Verfehlungen, in Knierim/Rübenstahl/Tsambikakis (Hrsg.), Internal Investigations, C. F. Müller Verlag, 2013
  • Kommentierung des Abschnitts "Straftaten gegen den Wettbewerb" (§§ 298–302 StGB), in Leipold/Tsambikakis/Zöller (Hrsg.), Anwaltkommentar/StGB, 2. Aufl. (2014)
  • Kommentierung der §§ 385 - 391 AO, in Hüls/Reichling (Hrsg.), Steuerstrafrecht, C. F. Müller-Verlag, 2016 

Monographien/Herausgeberschaften

  • Der Täterkreis des § 299 Abs. 1 StGB und Umsatzprämien im Stufenwettbewerb, Heidelberg 2009 (C. F. Müller Verlag)
  • Strafprozessrecht, Berliner Wissenschaftsverlag, Berlin 2013 (mit RA Dr. Gercke und RAin Dr. Hembach)
  • Herausgabe "Praxisleitfaden für Steuerstrafverfahren", 4. Aufl., 2016 (mit RA Eckart C. Hild und RA/StB Dr. Claas Fuhrmann, LL.M.)

Aufsätze

  • Quo vadis Restabfallausschreibungen? – Auswirkungen der Urteile des EuGH vom 13.2.2003 auf laufende Ausschreibungsverfahren für die Entsorgung von Restabfällen, in: AbfallR 2003, 113
  • „Strafverteidigung vor neuen Herausforderungen“ – Zum Internationalen Kolloquium vom 3. bis 5.11.2005 in Köln, in: HRRS 2006, 185
  • Das Wettbewerbserfordernis i. S. d. § 299 StGB – zugleich Besprechung der „Allianz-Arena-Entscheidung" des BGH vom 09.08.2006, in: wistra 2008, 5
  • Prävention gegen Korruption – Maßnahmen zur Vorbeugung vor Korruption bei der Vergabe öffentlicher Aufträge, in: VergabeNavigator 2/2010, 6
  • Der Täterkreis des § 299 StGB (Festvortrag), in: Fakultätsspiegel 2009/2010, S. 115 (Carl Heymanns Verlag)
  • Die Anwendbarkeit des § 299 StGB auf Auslandssachverhalte – frühere, aktuelle und geplante Tatbestandsfassung, in: Strafverteidiger 2010, 385
  • Videoaufzeichnungen und digitale Daten als Grundlage des Urteils – Revisionsrechtliche Kontrolle in den Grenzen des Rekonstruktionsverbotes, in: Strafverteidiger 2013, 106

Urteilsanmerkungen

  • Anhörungs- und Bestimmungsrecht des Beschuldigten bei notwendiger Verteidigung - Anmerkung zum Beschluss des OLG Düsseldorf vom 16.04.2010 (Az.: 4 Ws 163/10), in: Juris PraxisReport Strafrecht 16/2010 Anm. 2
  • Verjährungsfrist bei Steuerverkürzung in großem Ausmaß – Anmerkung zum Beschluss des BGH vom 05.03.2013 (Az.: 1 StR 73/13), in: NZWist 2013, 273
  • Erscheinungspflicht bei umfassendem Auskunftsverweigerungsrecht – Anmerkung zum Beschluss des OLG Rostock vom 06.06.2014 (Az.: Ws 127/14), in: Strafverteidiger Forum 2015, 15
  • Verlust der Beweiskraft des Hauptverhandlungsprotokolls; Zurückstellen fristgebundener Anträge – Anmerkung zum Beschluss des BGH vom 10.06.2014 (Az.: 3 StR 57/14), in: Strafverteidiger 2015, 100
  • Zur Reichweite von § 298 StGB (Submissionsbetrug) – Anmerkung zum Beschluss des BGH vom 25.07.2012 (Az.: 2 StR 154/12), in: WiJ 2015, 72
  • Behinderung der Verteidigung durch Sitzplatzausrichtung in der Hauptverhandlung – Anmerkung zur Entscheidung des BGH vom 16.04.2015 (Az.: 1 StR 490/14), in: Strafverteidiger 2015, 754
  • Zuziehung von Hilfsschöffen - Anmerkung zur Entscheidung des BGH vom 14.10.2015 (Az.: 5 StR 273/15), in: Strafverteidiger 2016, 635

Rezensionen

  • Strafverteidigung in der Ausbildungsliteratur für das Referendariat, in: Strafverteidiger 2013, 601
  • Die Strafverteidigung in StPO-Kommentaren,  in: Strafverteidiger 2015, 527

Vorträge

30. Juni 2017

Compliance zur Vermeidung strafbarer Unterstützung terroristischer Vereinigungen

Vortrag von RA Dr. Sebastian Wollschläger im Rahmen der Veranstaltung "Bonner Freitag: Wirtschaftsstrafrecht und internationaler Terrorismus", Veranstaltung des Bonner Anwaltvereins, Günnewig Hotel Residence, Bonn, 10.00 - 17.00 Uhr (www.bonner-freitag.de)

08./09. November 2016

"Der Compliance-Verantwortliche im Verband"

Kompaktlehrgang mit RA Dr. Sebastian Wollschläger, RA Dr. Axel Kallmayer (Kapellmann) und Dr. Tobias Brouwer (Bereichsleiter Recht, Verband der Chemischen Industrie), Lindner Hotel City Plaza, Magnusstr. 20, 50672 Köln

10. November 2015

"Compliance-Fragen bei Kooperationen im Gesundheitsbereich"

Seminar mit RA Dr. Sebastian Wollschläger und RA´in Dr. Katja Kuck, GÖRG Rechtsanwälte, Dammtorstraße 12, 20354 Hamburg, 17.00 Uhr

15. April 2015

"Korruption bei der Vergabe öffentlicher Aufträge"

Tagesseminar mit RA Dr. Sebastian Wollschläger, Veranstalter: Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V. (vhw), Filderstadt-Bernhausen (Einzelheiten folgen)

24. Februar 2015

"Korruption bei der Vergabe öffentlicher Aufträge"

Tagesseminar mit RA Dr. Sebastian Wollschläger, Veranstalter: Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V. (vhw), Köln (Einzelheiten folgen)

25. Juni 2014

"Spagat zwischen straflosem Sponsoring und strafbarer Korruption"

Vortrag von RA Dr. Sebastian Wollschläger im Rahmen der Veranstaltung "Fundraising, Spenden, Sponsoring etc. – Wie kann man diese Tools für Projekte von Gemeinden/Städten nutzen?", Veranstalter: Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V. (vhw), Potsdam

24. Juni 2014 

"Spagat zwischen straflosem Sponsoring und strafbarer Korruption"

Vortrag von RA Dr. Sebastian Wollschläger im Rahmen der Veranstaltung "Fundraising, Spenden, Sponsoring etc. – Wie kann man diese Tools für Projekte von Gemeinden/Städten nutzen?", Veranstalter: Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V. (vhw), Leipzig

22. Mai 2014

"Spagat zwischen straflosem Sponsoring und strafbarer Korruption"

Vortrag von RA Dr. Sebastian Wollschläger im Rahmen der Veranstaltung "Fundraising, Spenden, Sponsoring etc. – Wie kann man diese Tools für Projekte von Gemeinden/Städten nutzen?", Veranstalter: Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V. (vhw), Stuttgart/Sindelfingen

21. Mai 2014

"Spagat zwischen straflosem Sponsoring und strafbarer Korruption"

Vortrag von RA Dr. Sebastian Wollschläger im Rahmen der Veranstaltung "Fundraising, Spenden, Sponsoring etc. – Wie kann man diese Tools für Projekte von Gemeinden/Städten nutzen?", Veranstalter: Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V. (vhw), München

14. Mai 2014

"Spagat zwischen straflosem Sponsoring und strafbarer Korruption"

Vortrag von RA Dr. Sebastian Wollschläger im Rahmen der Veranstaltung "Fundraising, Spenden, Sponsoring etc. – Wie kann man diese Tools für Projekte von Gemeinden/Städten nutzen?", Veranstalter: Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V. (vhw), Köln

1. April 2014

"Spagat zwischen straflosem Sponsoring und strafbarer Korruption"

Vortrag von RA Dr. Sebastian Wollschläger im Rahmen der Veranstaltung "Fundraising, Spenden, Sponsoring etc. – Wie kann man diese Tools für Projekte von Gemeinden/Städten nutzen?", Veranstalter: Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V. (vhw), Mainz

25. März 2014

"Spagat zwischen straflosem Sponsoring und strafbarer Korruption"

Vortrag von RA Dr. Sebastian Wollschläger im Rahmen der Veranstaltung "Fundraising, Spenden, Sponsoring etc. – Wie kann man diese Tools für Projekte von Gemeinden/Städten nutzen?", Veranstalter: Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V. (vhw), Hannover

5. März 2013

"Spagat zwischen straflosem Sponsoring und strafbarer Korruption"

Vortrag von RA Dr. Sebastian Wollschläger im Rahmen der Veranstaltung "Fundraising, Spenden, Sponsoring etc. – Wie kann man diese Tools für Projekte von Gemeinden/Städten nutzen?", Veranstalter: Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V. (vhw), Berlin

4. März 2013

"Spagat zwischen straflosem Sponsoring und strafbarer Korruption"

Vortrag von RA Dr. Sebastian Wollschläger im Rahmen der Veranstaltung "Fundraising, Spenden, Sponsoring etc. – Wie kann man diese Tools für Projekte von Gemeinden/Städten nutzen?", Veranstalter: Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V. (vhw), Leipzig

29. Januar 2010

"Der Täterkreis des § 299 Abs. 1 StGB und Umsatzprämien im Stufenwettbewerb"

Vortrag von Rechtsanwalt Dr. Sebastian Wollschläger im Rahmen der Akademischen Feier 2010, Aula (Hauptgebäude) der Universität zu Köln